Amalgamentfernung/Amalgamsanierung

Was ist Amalgam?

Amalgamentfernung, Amalgamsanierung, metallfreier Zahnersatz, kunststofffüllungen Prophylaxe (PZR) schützt vor Karies

Amalgam ist ein Zahn-Füllungsmaterial, was aus Quecksilber (ca. 50%), Silber, Zinn und Kupfer besteht. Es ist zunächst weich und härtet dann im Zahndefekt aus.

 

Amalgamfüllungen geben permanent Quecksilber an den Organismus ab!

 

 

Amalgamfüllungen - Risiko?

Beim Legen von Amalgamfüllungen und beim Entfernen entstehen Quecksilberdämpfe, die eingeatmet werden. Ferner werden auch permanent Quecksilberdämpfe von den vorhandenen Amalgamfüllungen in geringen Mengen freigesetzt.

 

Sicherlich muss nicht jeder Patient durch Amalgam-Füllungen krank werden. Dennoch können durch Amalgam-Füllungen  bzw. durch das Quecksilber daraus zum Beispiel folgende Symptome verursacht oder verstärkt werden: Kopfschmerzen, Migräne, chronische Müdigkeit, Schwindel, Depressionen, Reizbarkeit, Muskelzittern, Allergien oder Verdauungsstörungen.

 

Um für unsere Patienten die optimale Sicherheit für die Gesundheit zu gewährleisten, verwenden wir in unserer Praxis kein Amalgam!

 

 

Hier gibt es preiswerte und haltbare Füllungsalternativen!

Backenzahn mit Amalgamfüllungen, Amalgamfüllung, Kunststofffüllung, Keramikfüllung Zahn mit Amalgamfüllung

 

 

 

Hier sehen sie einen Backenzahn mit einer Amalgamfüllung, die ausgetauscht wird.

Amalgamsanierung, Amalgamentfernung, Amalgamfüllung, Kunststofffüllung, Keramikfüllung Zahn mit Keramikfüllung

   

Hier sehen sie den gleichen Zahn mit einer Keramikfüllung. Funktionell und ästhetisch ein überzeugendes Ergebnis. Oft sind auch Kunststofffüllungen möglich, wenn der Zahn noch nicht zuviel durch Karies zerstört ist.

Lassen Sie sich beraten über unbedenkliche Füllungsalternativen.

Quecksilber wird als das giftigste nichtradioaktive Element angesehen. Es soll die sechst giftigste Substanz von etwa 3 Millionen Substanzen weltweit sein! Einige Länder haben schon reagiert, wie z. B.

  • Amalgamverbot in Norwegen ab dem 1. Januar 2008
  • Amalgamverbot in Schweden ab dem 1. Juni 2009.

 

Wir verwenden kein Amalgam in unserer Praxis!

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                            Seitenanfang

Ratgeber für Patienten über Implantate

Zahnaufhellung

 

 

Wie Bleaching vom Zahnarzt wirklich funktioniert! Kostenlose Info-Broschüre:

 

 

Zahnaufhellung Bleaching in Trier Jetzt gratis herunterladen und lesen! Klicken Sie auf das Foto!

 

Praxis Telefon:

0651 22935

Trier (Rheinland-Pfalz), die älteste Stadt Deutschlands, liegt in unmittelbarer Nähe von Bitburg, Wittlich, Schweich, Konz, Saarburg (Saarland), Saarbrücken und Luxemburg. Die Zahnarztpraxis in Ihrer Nähe!  Zahnarzt Dr. Ralf Junk

Auszug unserer Zahnarzt-Behandlungen:

 

Implantat, Implantate, Veneers, Bleaching, Zahnaufhellung, Parodontose, Parodontitis, Mundgeruch, Zahnfleischbluten, PZR, professionelle Zahnreinigung, Veneer, Keramikschalen, Prophylaxe, Inlay, Zahnimplantat, Zahnimplantate, Implantate nach MIMI-Methode

 

Wir freuen uns auf Sie!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 zahnarzt-praxis-trier